ww slogan
weightbalancelogo
mentalwellnesslogo
bodyvitalitylogo
wellaginglogo

doubleYOU well aging

Fitness, Vitalität und eine gesunde Ausstrahlung gelten als Kriterien für ein jugendliches Äußeres. Doch irgendwann zwischen dem 30. und 40. Geburtstag zeigen sich erste Zeichen der Alterung. Gleichzeitig beginnt das Gesetz der Trägheit zu wirken, Kondition und Beweglichkeit nehmen ab und unerwünschte Pölsterchen setzen sich fest. Die Anfälligkeit für Krankheiten steigt, der Energielevel sinkt und damit auch die Lebensfreude.

Eine zwangsläufige Entwicklung? Keinesfalls!

Denn warum sollte man nicht sehr lange gesund und attraktiv bleiben?

Neueste Studien zeigen die vielfältigen Veränderungen des Körpers, die sich mit den Jahren einstellen und bisher als Vorgang des Alterns verstanden wurden, in einem völlig anderen Licht. Tatsächlich ist Alterung im negativen Sinne in hohem Maße das Resultat von schlechten Lebensgewohnheiten und vor allem von Inaktivität.

Der medizinische Fortschritt lässt die Lebenserwartung in der westlichen Welt steigen. Deswegen sorgen die meisten Menschen mit zahlreichen Versicherungen für das Leben im Alter vor. Das Wichtigste aber - den eigenen Körper intakt zu halten – dafür schmiedet kaum jemand einen konkreten und langfristigen Plan. Aber ein langes Leben ist nur dann wirklich lebenswert, wenn man sich beweglich, vital und gesund fühlt. Somit ist die Frage nicht, ob wir älter werden - die Frage ist wie. Und dieses „wie“ kann jeder selbst bestimmen. Denn mit dem richtigen Lebensstil hat es jeder Einzelne in der Hand, auch jenseits der 40 seelisch, geistig und körperlich in Bestform zu sein.

Denn wir altern nicht chronologisch, sondern biologisch. Und diese biologische Uhr kann zurück gestellt werden. Nachweislich vermag nur körperliche Aktivität den biologischen Alterungsprozess wirksam aufzuhalten. So schlägt regelmäßige Bewegung jedes moderne Anti-Aging-Mittel um Längen! Bereits moderates Ausdauertraining wie Nordic Walking und nachweislich vor allem auch Yoga halten jung und verlängern im Alter das Leben. Und wer seine Muskeln trainiert, der flutet zusätzlich seine grauen Zellen mit frischen Nähr- und Wuchsstoffen und erhöht deren Vermögen, Neues zu lernen. Das bedeutet: Wir können das Gehirn wie einen Muskel trainieren – und zwar in jedem Alter.

So spielt beim Thema well aging vor allem auch die Qualität unseres Denkens eine große Rolle. Alle Glücksmomente, die wir durch Eigenaktivitäten und eine positive, lebensbejahende Einstellung erzeugen, tragen dazu bei, dass wir länger jung bleiben.

Fakt ist: Ein lustvolles Leben ist auch im höchsten Alter möglich – vorausgesetzt, wir behalten Perspektiven und helfen unserem Körper mit gesunder Ernährung, Bewegung und geistiger Aktivität gesund zu sein und zu bleiben. Je früher man beginnt, desto größer ist der Erfolg. Doch es ist nie zu spät. Ob die TeilnehmerInnen mit 30 oder mit 70 den entscheidenden Entschluss fassen - das Wunderwerk Körper kann sich zu jedem Zeitpunkt umstellen.

doubleYOU well aging gibt den TeilnehmerInnen konkrete, praktische und informative Methoden an die Hand, mit denen sie ihren eigenen Alterungsprozess positiv beeinflussen können. Dabei sind die Maßnahmen aufeinander abgestimmt, ergänzen und verstärken sich gegenseitig.

Schwerpunkte von doubleYOU well aging sind gesunde und ausgewogenen Ernährung mit ausreichender Zufuhr an Vitaminen und Mineralstoffen, innere Gelassenheit und positives Denken durch mentales Training und Vitalität durch eine Kombination aus Nordic Walking und Yoga .

doubleYOU well aging ist ein Sofortprogramm. Alle Methoden sind für jeden verständlich und nachvollziehbar und lassen sich sofort umsetzen.

marion wollinsky